no more thing

January 10, 2007

Tja, vorbei, aus, Ende. Ganz großer Mist. Die legendäre "one more thing" Keynote Show von Steven Jobs ist zu einer Vorankündigungsveranstaltung zusammengeschrumpft. Das seit Jahren anorakelte Telefon wird tatsächlich gebaut, und wird wahrscheinlich ganz, ganz toll. Schön, ich ich freu mich, aber das ist alles Zukunft, Juni 2007! Und das auch nur in den USA! In Europa muss ich bis Weihnachten warten. Und Asien? 2008! In Worten zweitausendundacht! Die werden sicher geduldig warten bis dahin, dass kennen wir ja so nicht anders aus Asien.

Was soll das? Was kommt als nächstes? Die Ankündigung von Holoprojektoren für die CES 2011? Das iPhone ist klasse, keine Frage, aber ich brauche jetzt ein neues Telefon und nicht Weihnachten, das war nämlich gerade erst, hey Leute, wir haben gerade mal den 9. Januar! Schade. Wenn Steve so weiter macht, wird er den Vertrauensvorsprung, den sich Apple nach langen Jahren mühsam wieder aufgebaut hat, auch wieder verlieren. Genau wie sie damals erst alles erfunden haben und dann aber die Welt/den Markt für 10 Jahre dem Evil Empire überlassen musten. Das möchte ich wirklich nicht nochmals erleben, war ´ne finstere Zeit.

http://www.freeimagehosting.net/uploads/bc78cac59d.jpg
Und was mache ich jetzt 10 Monate ohne Telefon? Keine Ahnung, Fernsehn gucken vieleicht? Hm, auch erst ab Februar(und das dann auch noch bei einem Umrechnungskurs von 1:1 von Doller zu Euro). Müssen wir uns in der Zwischenzeit eben mit Zune Späßchen die Zeit vertreiben, zum Glück ist diesbzüglich verlass auf Onkel Bill.

have fun

share this: