Second life

November 12, 2006

Ich habe heute meinen CoreconCC Einfuehrungskurs im Second Life hinter mich gebracht. Das war recht nett. Nachdem es, allerdings erst mit 25 minuten verspaetung, losgehen konnte, klappte dann doch alles und allein die tatsache das spontan waehrend der veranstalltung auf die im SecondLife vorhandenen Moeglichkeit des life audio streaming gewechselt werden konnte, macht doch schoen deutlich, dass mittlerweile die VR techniken eine genueg ausgepraegten stand erreicht haben koennten. Ich bin da mal vorsichtig, bleib im konjunktiv, weil so richtig traue ich mir eine meinung zu diesem thema nicht mehr zu(history repeating itself maybe?). Die 25 Minuten verspaetung waren im uebrigen den diversen kleinen glitches mit dem eigentlich vorgesehenen Skypecast geschuldet. Kein mesch braucht 3D, hat Jim Blinn mal auf einen Siggraph keynote gesagt, und da hat er wohl recht, aber nett war es schon. Und so 2006, mit DSL und dual core powered laptops scheint es auch die notwendige technologische durchdringung zu geben die ja notwendig ist. Ich bin zu faul jetzt noch die links zusammenzuklauben, aber stay tuned, ich werde SecondLife in naechster zeit mal ernsthaft checken. Und spaetestens wenn ich land gekauft habe schick ich auch einen link. Mein alter ego hoert im uebrigen auf den namen Xabbaxaco Yetto.

have fun

share this: